Informationen für meine Schweizer Kunden

Sie wohnen in der Schweiz und möchten im Olionatura-Shop einkaufen? Eine mögliche Lösung: Bestellen Sie mit Ihrer korrekten Schweizer Anschrift und nutzen Sie einen grenznahen deutschen Dienstleister, der als Versandadresse fungiert. Dort können Sie Ihr Paket persönlich abholen oder – je nach Anbieter – in die Schweiz senden lassen.

Da sich die Mehrwertsteuer nach dem Land berechnet, in dem die Leistung – hier die Lieferung der Waren – erbracht wird, erhalten Sie von uns eine Rechnung mit der deutschen Mehrwertsteuer. Der Dienstleister hält die Bestellung für Sie zur Abholung bereit oder erledigt für Sie die korrekte Verzollung und Weitersendung. Für diesen Service berechnet er Gebühren – welche, erfahren Sie auf der Webseite des jeweiligen Anbieters.

Wichtig ist: Sie müssen unter Ihrem Namen und unter Angabe Ihrer korrekten Schweizer Anschrift bestellen. Wir akzeptieren in unseren AGB keine Daten des Dienstleisters als Rechnungsanschrift (wie sie z. B. die Firma MeinEinkauf fordert). In solchen Fällen erlauben wir uns, eine Bestellung abzulehnen.

Bei der Einfuhr in die Schweiz sind Waren bis zu einem Wert (Warenwert plus Versandkosten) von 150 Euro zollbefreit und bis zu einem Wert von 300 Schweizer Franken (das entspricht ca. 280 Euro) mehrwertsteuerfrei. Anders ist das bei direktem Versand von Deutschland aus in die Schweiz; hier liegt die Freigrenze der Mehrwertsteuerbefreiung bei nur 62 Schweizer Franken (ca. 58 Euro). Bitte beachten Sie diese Hinweise, um die Kosten realistisch kalkulieren zu können.