Lippenstift »Soft Berry«

Lippenstift mit Perlglanzpigment Garnet von Olionatura

Vegan und pflegend

»Soft Berry« ist eine vegane Formulierung mit Kakaobutter, Japanwachs (alternativ Beerenwachs) und Wiesenschaumkrautöl. Die ausgewogene Mischung an Lipiden und Wachsen mit unterschiedlichen Schmelzpunkten erzielt ein weiches und geschmeidiges Auftragsverhalten und schützt zarte Lippenhaut vor äußeren Einflüssen. Der Lippenstift entwickelt nach wenigen Minuten einen leichtem Glanz und zeigt ein sehr gutes Farbabgabeverhalten (Payoff). Seine Haltbarkeit ist für einen natürlichen Lippenstift, der ohne kritisch diskutierte, synthetische Filmbildner auskommt, ausgezeichnet.

10 Gramm

vegan, palmölfrei

mittel

Die Menge reicht für ca. 2 Lippenstifte.

Herstellung

A

  • 4,0 g Rizinusöl
  • 2,5 g Wiesenschaumkrautöl
  • 0,5 g Squalan
  • 1,8 g Pigmentmischung

Pigmentmischung mit den Ölen in einem kleinen Becherglas sorgfältig zu einer viskosen Pigmentpaste dispergieren, bis die Farbe homogen wirkt, auf ca. 85 ° erhitzen.

B

  • 1,0 g Japan- oder Beerenwachs
  • 0,8 g Candelillawachs
  • 0,5 g Carnaubawachs

Phase B abwiegen, zu Phase A geben, mit einem Glasstab o. a. gut dispergieren, bis alles homogen aufgeschmolzen ist. Becherglas vom Herd nehmen.

C

  • 0,7 g Kakaobutter

Kakaobutter ergänzen, unter Rühren aufschmelzen und die Masse bis auf ca. 63°C abkühlen.
Fettmasse schnell in die Lippenstiftform füllen und sofort in ein Tiefkühlfach oder in den Kühlschrank stellen. Dort ca. 15 Minuten (im Tiefkühlfach) oder 30 Minuten (im Kühlschrank) durchhärten lassen.
Den Lippenstift aus der Form nehmen und in die Hülse setzen.

Einkaufhilfe

Für die Lippenstifte auf meinen Fotos verwende ich eine professionelle Gießform aus Aluminium. Daneben benötigen Sie Lippenstift-Leerhülsen, in die Sie die gegossenen und ausgehärteten Lippenstifte einsetzen können. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Durchmesser der Hülsen (in Europa sind 12,1 mm und 12,7 mm sehr verbreitet) zur Gießform passen.

Der Lippenstift auf dem Foto wurde mit dem Perlglanzpigment »Garnet« realisiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.