Lippenstift »Classic«

Lippenstift mit Pearlescent Mica Coral

Mein Klassiker seit 10 Jahren

Diese mit duftendem Bienenwachs konzipierte Lippenstift-Formulierung ist ein absoluter Klassiker: Pflegend und durch einen natürlich wirkenden weichen Glanz absolut alltagstauglich. Lanolin, Sheabutter und pflanzliche Öle schützen die zarte Lippenhaut und halten sie auch bei Kälte geschmeidig; die ausgewogene Mischung an Ölen, Buttern und Wachsen mit unterschiedlichen Schmelzpunkten erzielen ein ausgesprochen weiches und geschmeidiges Auftragsverhalten mit guter Haftung.

10 Gramm

palmölfrei

mittel

Die Menge reicht für ca. 2 Lippenstifte.

Herstellung

A

  • 4,3 g Rizinusöl
  • 2,3 g Jojobaöl
  • 1,8 g Pigmentmischung

Pigmentmischung mit dem Rizinus- und dem Jojobaöl in einem kleinen Becherglas sorgfältig zu einer viskosen Pigmentpaste dispergieren, bis die Farbe homogen wirkt, auf ca. 85 ° erhitzen.

B

  • 0,8 g Bio-Bienenwachs
  • 0,5 g Candelillawachs
  • 0,5 g Carnaubawachs

Wachse exakt abwiegen, zu Phase A geben, mit einem Glasstab o. a. gut dispergieren, bis alles homogen aufgeschmolzen ist. Becherglas vom Herd nehmen.

C

  • 0,8 g Lanolin
  • 0,6 g Sheabutter

Sheabutter und Lanolin ergänzen, unter Rühren aufschmelzen und die Masse bis auf ca. 63 °C abkühlen. Fettmasse schnell in die Lippenstiftform füllen und sofort in ein Tiefkühlfach oder in den Kühlschrank stellen.
Dort ca. 15 min (im Tiefkühlfach) oder 30 min (im Kühlschrank) durchhärten lassen.
Den Lippenstift aus der Form nehmen und in die Hülse setzen. Optimal: Noch einige Tage nachhärten lassen.

Einkaufhilfe

Für die Lippenstifte auf meinen Fotos verwende ich eine professionelle Gießform aus Aluminium. Daneben benötigen Sie Lippenstift-Leerhülsen, in die Sie die gegossenen und ausgehärteten Lippenstifte einsetzen können. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Durchmesser der Hülsen (in Europa sind 12,1 mm und 12,7 mm sehr verbreitet) zur Gießform passen.

Der Lippenstift auf dem Foto wurde mit dem Perlglanzpigment »Coral« realisiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.