Lippenstifte ohne Gießform

Elegante Lippenstifte selber machen, ohne Gießform

Selbst hergestellte Lippenstifte aus einer professionellen Aluminium-Gießform sind sicher das Non Plus Ultra – aber das hilft alles nichts, wenn man keine zuhause hat. Alternativen? Ja! Elegante Lippenstifte selber machen – hier zeige ich, wie es geht.

Lippenstifte in Pflegestifthülsen haben den Sexappeal eines Herrenschlüpfers in Doppelripp. Ich habe mich oft gefragt: Gibt es nichts, was einfach ist und dennoch gut aussieht?

Wie wäre es damit?

Schmale Lippenstifthülsen in schlichtem, eleganten Schwarz: Jeder Lippenstift sieht darin unverschämt sexy aus – finde ich! Das Wunderbare: Die kleinen Röhrchen sind auch direkt befüllbar. Jede der Hülsen fasst ca. 1,6 g Lippenstiftmasse und ist ideal als Begleiter in der Handtasche oder als stilvolles kleines Geschenk »einfach so«. Ich hätte nicht gedacht, dass es funktioniert, aber tatsächlich gelingen mit diesen Hülsen Lippenstifte ohne Gießform. Elegante Lippenstifte selber machen war nie einfacher.

Schmale Lippenstifthülse in verschiedenen Ansichten

So sieht die Lippenstifthülse aus: Schmal, elegant, »anders«.

So geht’s: In 4 Schritten zum fertigen Lippenstift

Was so lang und schmal ist, steht nicht gut. Eine Lösung, die gut funktioniert: Packen Sie 2 Hülsen in ein schmales Becherglas (25 ml, hohe Form).

Schritt 1: Lippenstiftmasse vorbereiten

In der Zwischenzeit bereiten Sie die Lippenstiftmasse vor und schmelzen Öle, Buttern, Wachse und Pigmente bei ca. 85–87 °C auf. Rühren Sie die Masse, bis sie unter 70 °C fällt. Sie haben keine Rezeptur? Auf Olionatura.de oder in meinem E-Book »Naturkosmetik selbst gemacht. Das kleine Einsteiger-E-Book« finden Sie eine klassische Lippenstiftrezeptur mit Bienenwachs und eine vegane Lippenstift-Variante. Übriggebliebene Lippenstiftmasse können Sie im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf aufschmelzen und gießen.

Schritt 2: Lippenstifthülsen befüllen

Stellen Sie die Lippenstifthülsen im Becherglas auf ein Zellstofftuch (sicher ist sicher – dies schont die Oberfläche des Tisches, falls etwas danebentropfen sollte), rühren die Masse noch einmal gut auf und gießen sie mit ruhiger Hand in die Hülsen. Stellen Sie, falls Sie mehrere Stifte befüllen, das Becherglas mit der Lippenstiftmasse in den kurzen Pausen wieder auf die Herdplatte, damit sie flüssig bleibt. Warten Sie einen Moment und geben Sie einen letzten Tropfen obendrauf.

Schritt 3: Lippenstiftmasse herunterkühlen

Nun stellen Sie die Lippenstifthülsen rasch wieder in das Tiefkühlfach und lassen sie dort ca. 20 Minuten aushärten. Holen Sie die Lippenstifthülsen heraus und lassen sie ca. 3 Minuten bei Zimmertemperatur stehen.

Schritt 4: Lippenstiftspitze abschrägen

A | Drehen Sie den Stift soweit heraus, dass er bündig zur oberen Kante der abgeschrägten Lippenstiftform liegt (siehe Pfeil in der Grafik A ganz links).

B | Setzen Sie ein scharfes Küchenmesser an der unteren Kante an und schneiden die Lippenstiftmasse – die Messerklinge flach an der Kante entlangführend – exakt so ab wie die Hülsenform es vorgibt (siehe Schnittführung in der Grafik B, Mitte).

C | Nun hat der Lippenstift die bekannte schräge Form und erlaubt einen kontrollierteren Auftrag der Farbe (Grafik C zeigt den herausgedrehten Lippenstift).

So erhalten Sie die Schräge: Lippenstiftmasse an der Kante entlang abschneiden

© Grafik: Heike Käser

Ich bekam in der Rührküche den Tipp, dass auch Concealer in den Hülsen wunderbar aufgehoben sind. Stimmt! 🙂 Ich bin gespannt, was Sie damit zaubern!

15 Kommentare

  1. Der sieht ja toll und gleichzeitig elegant aus 🙂 Schnell gegossen, schnell abgeschrägt, perfekt für alle ohne Form und dazu gehörige Stifte.

    Zum Zerkugeln die Beschreibung “Lippenstifte in Pflegestifthülsen haben wiederum den Sexappeal eines Herrenschlüpfers in Doppelripp”, gefällt mir

    LG Helga

  2. bergamotte

    Ach liebe Heike, Du bist einfach gigantisch!
    Genau so etwas suche ich schon lange.
    Jetzt nur noch schnell auf die Bestellseite…
    Liebe Grüsse,
    Angelika

    • Liebe Bergamotte,

      ich schaue, ob die DHL morgen arbeitet (ist Rosenmontag, und im Rheinland bedeutet das Ausnahmezustand). 😉

  3. Ruth Froitzheim

    Heike ❤ das ist ja wieder mal eine ganz wundervolle Lösung. Die Hülsen sehen wirklich sehr stylisch aus.

    Ich drück dich
    Ruth

  4. N. Müller - Hugle

    Liebe Heike

    Klasse, was es für viele verschiedene Möglichkeiten gibt, einen LIPPENSTIFT herzustellen, von dem man ganz genau weiß, was in ihm drin steckt und dann noch so einen schönen, eleganten… und hier auch noch ohne Giessform. Einfach toll! DANKE fürs Entdecken und danke für die ausführliche Anleitung 🙂 Gefällt mir echt gut und wird gleich bestellt 😉
    Liebe Grüße
    Vanillia

  5. Die Hülsen sind echt klasse!
    Eine Frage hätte ich allerdings noch: Können sie wiederverwendet werden?

    • Liebe Irene, ich verwende alle meine Lippenstifthülsen mehrfach, indem ich sie mit einem Zellstofftuch reinige. Neue nehme ich immer für die, die ich verschenken möchte. 😉

  6. Super, die brauche in unbedingt, warte nur auf dein Perglanz Pigment Le Rouge,
    dann geht meine Bestellung raus.

    Gruss Angie

    • Liebe Angie, ich warte seit Mai 2017 (!) auf dieses Pigment, da habe ich es bestellt. Es gibt da immer wieder Lieferschwierigkeiten. Nun wurde es mir für April angekündigt; ich bin gespannt. Dafür ist es dann ganz frisch. 😀

      • Seit deinem Workshop bin ich süchtig nach selbstgemachten Lippenstiften und Provocation habe ich schon lange nicht mehr. Ich übe mich in Geduld.
        Liebe Grüße
        Angie

  7. Ich habe erst vor einigen Tagen meine mega-schlanke Hülse vom teuren Luxus-Lippenstift von Dr. Hau—ka (2 g gut 16 €!!!) mit einem fast genau so guten Imitat nachgefüllt, ich bin begeistert!

    • Heike Käser

      Liebe Eliane, Danke für Dein liebes Feedback! Wir machen zuhause schon schöne Sachen, nicht wahr? 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.