Ihr Warenkorb

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Stand der AGB: 09. Juni 2022

Anbieterin und Ihre Vertragspartnerin ist

Heike Käser
Kinderhausen 17
51381 Leverkusen
E-Mail: h.kaeser@olionatura.com
Tel.: +49 2171 52630

USt.-ID: DE 309 783 928

Übersicht über die Unterpunkte der AGB

  1. Geltungsbereich und Vertragssprache
  2. Vertragsabschluss
  3. Leistungsbeschreibung: Seminare
  4. Leistungsbeschreibung: Versandfähige Shopprodukte
  5. Leistungsbeschreibung: Digitale Daten und Dienstleistungen
  6. Leistungsbeschreibung: Geschenk- und Aktionsgutscheine
  7. Preise
  8. Widerrufsrecht
  9. Seminarstornierung
  10. Zahloptionen
  11. Versand und Lieferung
  12. Urheberrechte
  13. Räumlichkeiten/Versicherungsschutz
  14. Mängelhaftung
  15. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Geltungsbereich und Vertragssprache

1.1 Für alle über den Olionatura-Onlineshop mit mir, Heike Käser, abgeschlossenen Verträge von Verbrauchern oder Unternehmern (nachfolgend »Kunde«) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend »AGB«). Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen von Kunden wird widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart. Diese sowie andere abweichende Vereinbarungen bedürfen ausnahmslos der Schriftform.

1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.3 Unternehmer im Sinne der AGB ist jede natürliche oder juristische volljährige Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zwingenden gesetzlichen Vorschriften widersprechen, so behalten die übrigen Bestimmungen dennoch ihre Gültigkeit.

1.5 Vertrags- und Seminarsprache ist Deutsch.


2. Vertragsabschluss

2.1 Sie können im Online-Shop von Olionatura.com als Gast oder als registrierter Kunde bestellen. Die Registrierung kann entweder unabhängig von einem Kaufvorgang oder aber während eines konkreten Kaufvorgangs vorgenommen werden. Die Registrierung ist kostenfrei und mit keinen vertraglichen oder Zahlungsverpflichtungen verbunden. Voraussetzung für die Registrierung ist, dass der Kunde volljährig und voll geschäftsfähig ist. Die im Kontext der Anmeldung erfragten Daten müssen zutreffend angegeben werden. Es dürfen insbesondere keine Daten von dritten Personen angegeben werden.

2.2 Grundlage der Vertragsannahme ist die Angabe einer rechnungsfähigen Anschrift. Bei Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB ist dies die Privatanschrift. Bestellungen ohne rechnungsfähige Anschrift (z. B. Anschriften grenznaher Dienstleister bei Kunden aus Drittländern) oder Postfachadressen werden grundsätzlich nicht akzeptiert und schließen einen gültigen Vertragsabschluss aus.

2.3 Die Bestellabwicklung wird automatisiert über E-Mail abgewickelt und setzt die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse voraus. Es obliegt Ihnen sicherzustellen, dass unter dieser Adresse die von mir versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere haben Sie bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle von mir oder von mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

2.4 Sollte eine Lieferung in Ausnahmefällen ganz oder teilweise aus Gründen, die ich nicht zu verantworten habe, nicht möglich sein (z. B. weil ein Artikel nicht auf Lager ist oder einer unserer Lieferanten in Verzug ist), informieren wir Sie zeitnah über den Zeitpunkt einer möglichen Lieferung. Ihnen steht frei, bezüglich dieses Artikels bzw. dieser Artikel vom Vertrag zurückzutreten. Bereits erhaltene Leistungen erhalten Sie umgehend zurück. Weitere Ansprüche existieren nicht.

2.5 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Olionatura-Onlineshops wird der Vertragstext nach dem Vertragsschluss von mir gespeichert und Ihnen nach Bestellung per E-Mail übermittelt. Eine darüber hinausgehende Zugänglichmachung erfolgt nicht. Sofern Sie als registrierter Kunde über Ihren Kundenaccount bestellt haben, können Sie die Bestelldaten in Ihrem Kundenbereich einsehen und abrufen.

2.6 Der Mindestbestellwert beträgt 20,00 Euro (Warenwert, ohne Versandkosten). Ausgenommen sind der Kauf des E-Books und der Erwerb von Wertgutscheinen, die Sie daher unabhängig vom Mindestbestellwert separat erwerben können.

2.7 Währungseinheit ist der Euro. Zahlungen in anderen Währungen werden nicht akzeptiert.

Vertragsabschluss bei einer Seminarbuchung

2.8 Buchungen von Olionatura®-Seminaren können ausschließlich über den Olionatura-Onlineshop in Ihrem Namen vorgenommen werden. Durch Absenden des Buttons »Kostenpflichtig bestellen« übermitteln Sie eine rechtlich verbindliche Buchungsanfrage. Die Annahme Ihres Angebots durch Olionatura erfolgt durch die Zusendung einer Bestätigung per E-Mail. Eine verbindliche Reservierung erfolgt mit Zahlungseingang der Seminargebühr.

Vertragsabschluss beim Kauf von versandfähigen Produkten

2.9 Sie können versandfähige Produkte aus meinem Sortiment unverbindlich auswählen und diese über die gleich lautende Schaltfläche in einen so genannten Warenkorb legen. Vor dem Kauf können Sie den Inhalt des Warenkorbs und die Zahlungsmethode nach Wunsch ändern sowie Rechnungsdaten und Lieferadresse bearbeiten. Über die Schaltfläche »Kostenpflichtig bestellen« geben Sie ein rechtlich verbindliches, kostenpflichtiges Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Die Annahme Ihres Angebots durch Olionatura erfolgt durch die die Zusendung einer Bestätigung per E-Mail oder durch Zusendung der bestellen Waren.

Vertragsabschluss beim Kauf digitaler Daten

2.10 Digitale Produkte werden in digitaler Form hergestellt und bereitgestellt« (§ 312f Abs. 3 BGB). Im Olionatura-Onlineshop sind dies E-Books und Wertgutscheine (»Geschenkgutscheine«). Sie können als Kunde digitale Daten aus meinem Sortiment unverbindlich auswählen und diese über die gleich lautende Schaltfläche in einen so genannten Warenkorb legen. Vor dem Kauf können Sie den Inhalt des Warenkorbs nach Wunsch ändern, Artikel hinzufügen oder löschen. Über die Schaltfläche »Kostenpflichtig bestellen« geben Sie als Kunde ein verbindliches, kostenpflichtiges Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen digitalen Produkte ab. Die Annahme des Angebots durch Olionatura erfolgt

  • bei dem E-Book durch Zusendung des Download-Links sowie (soweit die digitalen Daten über den Kundenaccount als registrierter Kunde erworben wurden) zusätzlich durch Bereitstellung im Download-Bereich des Kundenkontos
  • bei Wertgutscheinen (»Geschenkgutscheine«) durch Zusendung des Gutscheins als ausdruckbares PDF per E-Mail innerhalb von 24 Stunden, soweit nicht anders vereinbart.

Angebote an Unternehmer

2.11 Als Unternehmer können Sie die im Shop eingestellten Produkte in unterschiedlichen Standard-Gebindegrößen zu den dort notierten Preisen erwerben. Es existieren keine gesonderten Preislisten. Bei Bestellung größerer Gebinde als im Shop eingestellt können wir Ihnen ein Angebot unterbreiten.

2.12 Ich halte mich – soweit nicht anders angegeben –  5 Tage an ein an Sie vermitteltes Angebot gebunden. Das Recht auf Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

2.13 Stimmen Sie meinem Angebot zu, stellt dies ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kaufvertrag kommt durch unsere per E-Mail vermittelte ausdrückliche schriftliche Auftragsannahme zustande. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollen Bezahlung der geschuldeten Vergütung einschließlich aller Nebenforderungen unser Eigentum.

2.14 Es gelten die im Angebot formulierten Preise zuzüglich Versandkosten. Alle Preise sind Endpreise in Euro (EUR) und werden bei Inlandverkäufen inklusive der in Deutschland gültigen Umsatzsteuer, bei steuerfreien Ausfuhrlieferungen ins EU-Ausland ohne Umsatzsteuer ausgewiesen. Bei steuerfreien Ausfuhrlieferungen gilt die Steuerschuldschaft des Rechnungsempfängers (Reverse Charge). Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Vertragsabschluss ohne Abzug fällig. Es gilt grundsätzlich Vorkasse.


3. Leistungsbeschreibung: Seminare

3.1 Die Leistungsbeschreibung der Seminarangebote entnehmen Sie bitt­e den Seminarbeschreibungen. Sollten aufgrund unvorhergesehener Ereignisse Änderungen der beschriebenen Leistungen notwendig werden, berechtigt dies nicht zur Reklamation, sofern die Ersatzleistungen zu den im Seminarangebot beschriebenen gleichwertig sind.

3.2 Der Veranstaltungsort der Seminare wird in der Leistungsbeschreibung genannt. Er kann in Ausnahmefällen geändert werden, wenn unvorhersehbare und zwingende Gründe dies erfordern.

3.3 Erstattungen für nicht oder nicht vollständig in Anspruch genommene Leistungen erfolgen nicht.

3.4 Kosten für Verpflegung (mit Ausnahme der im Seminarangebot enthaltenen kostenfreien Getränke und Speisen), Unterkunft, Anfahrt und alle anderen im Kontext der Teilnahme anfallenden Kosten sind selbst zu tragen.


4. Leistungsbeschreibung: Versandfähige Shopprodukte

4.1 Die Leistungsbeschreibung der versandfähigen Produkte können Sie den Produktbeschreibungen im Online-Shop entnehmen. Die Informationen über die Eigenschaften der jeweiligen Produkte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen gemäß Angaben der Hersteller und Lieferanten. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen bestimmten Zweck kann aus diesen Informationen nicht abgeleitet werden. 

4.2 Sind Sie Unternehmer, befreien diese Informationen Sie nicht von eigenen Prüfungen und der Durchführung einer Eingangskontrolle.

4.3 Ab 100 g Abnahmemenge pro Pigment erhalten Sie als Unternehmer auf Anforderung die für Ihre gewerbliche Tätigkeit notwendigen Dokumente (das jeweilige Sicherheitsdatenblatt und die chargenbezogene Analyse) in digitaler Form. Die Herausgabe von Dokumenten ist an die jeweils aktuelle Bestellung als nachweislicher B2B-Kunde gebunden. Eine rückwirkende Anfrage im Kontext von Käufen, die Sie als Privatkunde getätigt haben, können leider nicht berücksichtigt werden.

4.4 Für Privatverbraucher stehen kostenfrei technische Datenblätter als PDF zum Download bereit.


5. Leistungsbeschreibung: Digitale Daten und Dienstleistungen

5.1 Olionatura.com bietet E-Books (im folgenden »Digitale Produkte« genannt) an. Eigenschaften der Produkte und Preise ergeben sich aus den Artikelbeschreibungen im Shop und haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar.

5.2 Die Darstellung elektronischer Bücher (E-Books) in 3-dimensionaler Form dienen ausschließlich der Veranschaulichung.

5.3 Digitale Produkte werden bei erfolgter Zahlung per PayPal oder Stripe sofort, bei Überweisung nach erfolgtem Zahlungseingang und in Form eines Links in in der Bestätigungs-E-Mail der abgeschlossenen Bestellung (das bedeutet bei zusätzlichem Kauf versandfähiger Produkte nach Versand) als Download bereitgestellt. Registrierte Kunden mit Kundenaccount haben darüber hinaus über den Downloadbereich des Kundenkontos Zugriff auf die Daten.

5.4 Um digitale Produkte nutzen und speichern zu können, benötigen Sie als Kunde eine marktübliche Internetverbindung. Das Lesen von E-Books erfordert den Acrobat® Reader oder ein vergleichbares Programm zum Öffnen von PDF-Dateien, abhängig von Ihrem Ausgabegerät. Die Bereitstellung notwendiger technischer Geräte oder Software zum Öffnen oder Ausdrucken der digitalen Produkte sind nicht Bestandteil der Leistungen von Olionatura.com. Nach technisch erfolgreichem Download geht die volle Verantwortung für die digitalen Produkte auf den Kunden über.

5.5 Die digitalen Produkte liegen in Ihrem Account als ZIP-Archive (.zip) für 10 Tage als Download bereit. Sie können den Download jeweils dreimal ausführen. Die Verfügbarkeit von Downloads ist für registrierte Kundinnen und Kunden nach dem Anmelden in Ihrem Konto ersichtlich. Nach Nutzung des verfügbaren Downloads oder Ablauf dieser Frist ist der Zugriff nicht mehr möglich.

5.6 Es liegt in der Verantwortlichkeit des Kunden, die gekauften digitalen Daten innerhalb von 10 Tagen sachgerecht auf geeigneten Geräten und/oder Datenträgern (sinnvollerweise mehrfach) zu sichern, um einen Datenverlust zu vermeiden. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz von digitalen Daten oder zusätzliche Bereitstellungen nach Ablauf der Frist. Um das Prozedere auf dem eigenen Endgerät zu testen, steht eine kostenlose Leseprobe bereit.

5.7 Mit Abschluss der Bestellung stimmen Sie ausdrücklich zu, dass ich mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginne (indem ich die Daten zum Download bereitstelle) und bestätigen Ihre Kenntnis davon, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

5.8 Die digitalen Produkte von Olionatura sind mit großer Sorgfalt und einem hohen Qualitätsanspruch erstellt worden. Sie wurden vor Bereitstellung gewissenhaft auf ihre Kompatibilität mit marktüblichen, aktuellen Programmen getestet. Ich kann jedoch keine Garantie dafür übernehmen, dass die Daten sich auf allen denkbaren System- und Programmkonfigurationen (insbesondere mit älteren, aber auch mit zukünftigen Versionen) öffnen und verarbeiten lassen. Sollten Sie Zweifel haben, ob Ihr System für die Nutzung der Daten geeignet ist, testen Sie bitte vor dem Kauf die auf Olionatura.com angebotenen kostenlosen Leseproben. Sollten Sie nach Kauf feststellen, dass die Daten aufgrund fehlender technischer Voraussetzungen Ihrerseits auf Ihrem Computersystem nicht nutzbar sind, berechtigt dies nicht zur späteren Rückabwicklung des Kaufs.

5.9 Bei Buchung einer Beratungsleistung kann das Leistungsdatum je nach Vereinbarung vor dem Ablauf der Widerspruchsfrist liegen. Mit Buchung erklären Sie, dass mit der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen werden kann. Alle bis zum Widerruf ausgeführten Dienstleistungen gelten als vertragsgemäß geleistet und sind zahlungspflichtig.


6. Leistungsbeschreibung: Geschenk- und Aktionsgutscheine

6.1 Geschenkgutscheine werden ohne Mehrwertsteuer verkauft und bei Einlösung versteuert, da zum Zeitpunkt des Kaufs weder Produkttyp noch Einlösungsort feststehen. Geschenkgutscheine werden wie Bargeld eingesetzt und sind auf alle Produkte (auch reduzierte Produkte) anwendbar mit Ausnahme weiterer Geschenkgutscheine.

6.2 Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die nicht käuflich erworben werden können. Ihre Verwendung kann sowohl hinsichtlich der zeitlichen Gültigkeit wie auch ihrer Anwendung auf konkrete Produkte begrenzt werden. Sie sind, wenn nicht anders vereinbart, nur durch Verbraucher einlösbar.

6.3 Geschenk – und Aktionsgutscheine sind ausschließlich im Onlineshop von Olionatura.com einlösbar. Die Einlösung muss vor bzw. bei Abschluss einer Bestellung erfolgen. Eine Verrechnung nach Abschluss einer Bestellung ist nicht möglich

6.4 Jeder Geschenkgutschein ist 3 Jahre ab Kauf gültig. Das Datum ist auf jedem Gutschein vermerkt. Mögliche Restbeträge von Teileinlösungen werden gutgeschrieben und mit einem neuen Code zur Verfügung gestellt. Die Gültigkeitsdauer des Geschenkgutscheins verlängert sich dadurch nicht. Geschenkgutschein-Beträge sind grundsätzlich nicht auszahlbar und werden nicht verzinst.

6.5 Bei Überschreitung des Geschenkgutschein-Werts kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen von mir angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

6.6 Bei Verwendung eines Aktionsgutscheins muss der Warenwert mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird nicht erstattet. Aktionsgutschein-Beträge sind grundsätzlich nicht auszahlbar und werden nicht verzinst.

6.7 Der Geschenkgutschein ist übertragbar. Ich kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Geschenkgutschein im Olionatura-Onlineshop einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn ich Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers habe.

6.8 Der Aktionsgutschein ist nur für die Verwendung durch Person bestimmt, für die ausgestellt wurde. Eine Übertragung des Aktionsgutscheins auf Dritte ist ausgeschlossen. Der Verkäufer ist berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die materielle Anspruchsberechtigung des jeweiligen Gutscheininhabers zu prüfen.

6.9 Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Sie die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen Ihres gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgeben.

6.10 Pro Bestellung kann immer nur ein Geschenk- oder Aktionsgutschein eingelöst werden.


7. Preise

7.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung nichts anderes ergibt, sind alle Preise Gesamtpreise. Zuzüglich werden ggf. Versandkosten berechnet. Versandkosten können Sie nach Eingabe des Lieferortes bereits im Warenkorb einsehen und werden Ihnen vor Abschluss des Bestellprozesses und vor Eingabe weiterer persönlicher Daten angezeigt. Eine Anzeige der realen Versandkosten vor Eingabe des Lieferorts ist technisch nicht möglich. Produkt- und Versandkosten beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer abhängig vom Leistungsort.

7.2 Es gelten die Preise, die bei den jeweiligen Seminar- und Produktbeschreibungen zum Zeitpunkt der Buchung/Bestellung ausgewiesen sind. Abweichende Verein­barungen bedürfen der Schriftform.


8. Widerrufsrecht

8.1 Verbrauchern in der EU steht ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Detaillierte Informationen zum Widerrufsrecht und eventuell gültigen Ausnahmen können Sie hier einsehen.

8.2 Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.


9. Seminarstornierung

9.1 Seminar-Stornierungen müssen grundsätzlich ausdrücklich erklärt werden. Dies kann nach Wunsch schriftlich (per E-Mail oder postalisch), über das Formular auf dieser Seite oder telefonisch erfolgen.

9.2 Die Stornierung eines von Ihnen gebuchten Seminars ist bis 14 Tage nach Buchung kostenfrei möglich. Bereits bezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall ohne Abzüge unverzüglich zurückerstattet.
Bei Stornierung bis 28 Tage vor Seminartermin werden 50 % der Seminargebühr, danach die gesamte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Dies gilt auch bei Nichterscheinen. Es steht Ihnen frei, eine Ersatzperson zu stellen. Es bestehen keine weiteren Ansprüche.

9.3 Bei Buchung eines Seminars ab 28 Tagen vor dem Termin erlischt das von mir eingeräumte Widerrufsrecht, und es gelten die gesetzlichen Bestimmungen, die kein Widerrufsrecht vorsehen. Bei Stornierung wird die gesamte Seminargebühr in Rechnung gestellt. Dies gilt auch bei Nichterscheinen. Es steht Ihnen frei, eine Ersatzperson zu stellen. Es bestehen keine weiteren Ansprüche.

9.4 Seminare können durch mich abgesagt werden, wenn wesentliche, für die Seminardurchführung notwendige Bedingungen nicht erfüllt sind. Dazu gehört z. B. das Unterschreiten der Teilnehmerzahl, Krankheit und andere unvorhersehbare Ereignisse, die eine erfolgreiche Durchführung verhindern. Bereits bezahlte Seminargebühren werden in diesen Fällen unverzüglich zurückerstattet. Ein Schadensersatzanspruch oder Minderungsrecht seitens der Teilnehmer besteht nicht.


10. Zahloptionen

10.1 Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Bestellung fällig. Akzeptierte Währung ist der Euro. Sie können zwischen folgenden 3 Zahlungs-Varianten wählen:

  1. Vorauskasse per Überweisung: Sie zahlen per Überweisung von Ihrem Bankkonto.
  2. Vorauskasse per PayPal Plus: Sie zahlen entweder über Ihr PayPal-Konto oder nutzen die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte oder dem SEPA-Lastschriftverfahren.
  3. Vorauskasse mit Stripe: Sie zahlen über Ihr Stripe-Konto oder nutzen die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte.

10.2 Geht der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 5 Werktagen (Inland) bzw. 7 Werktagen (EU-Ausland) auf unserem Geschäftskonto ein, wird die Bestellung automatisch storniert. Wir gehen in diesem Fall davon aus, dass Sie von Ihrem Kaufwunsch Abstand genommen haben. Eine stornierte Bestellung kann nicht reaktiviert werden. Sie können selbstverständlich auf Wunsch neu bestellen.

10.3 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Anbieter nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt. Dies gilt auch für Kosten, die durch Rückzahlungen im Zahlungsverkehr mit Ländern innerhalb und außerhalb der EU durch Gründe anfallen, die vom Anbieter nicht zu verantworten sind.


11. Versand und Lieferung

11.1 Wir versenden bevorzugt mit DHL. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, kann die Versandart und das Transportunternehmen nach eigenem Ermessen gewählt werden.

11.2 Es wird, wenn nicht anders angegeben, bei Lieferungen bis 10 kg eine Versandkostenpauschale auf Basis der Versand-Zone und des Paketgewichts erhoben (Details finden Sie hier). Sie wird im Warenkorb gesondert ausgewiesen. Bitte beachten Sie, dass bei der Lieferung eventuell erhobene Steuern, Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben zu Ihren Lasten gehen. Bestellungen von Verbrauchern, die dieses Versandgewicht überschreiten, sind über den Shop nicht ausführbar.

11.3 Handeln Sie als Unternehmer, werden bei Lieferungen, die ein Versandgewicht von 10 kg überschreiten, die tatsächlichen Lieferkosten in Rechnung gestellt.

11.4 Der zwischen Ihnen und mir geschlossene Vertrag umfasst einen Zustellversuch an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich. Sie erhalten durch mich beauftragt eine E-Mail von DHL, in der ein Link zur Sendungsverfolgung eingefügt ist. Durch Klick auf diesen Link können Sie zeitnah Informationen über den voraussichtlichen Lieferort und Liefertermin abrufen, sodass Sie die Lieferung entgegennehmen können und nicht in Annahmeverzug geraten. Sie erfahren zudem, wenn Ihre Sendung in eine Filiale zur Aufbewahrung gebracht worden ist, wenn Sie am angegebenen Lieferort nicht angetroffen wurden.

11.5  Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, tragen Sie die mir hierdurch entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn Sie Ihr Widerrufsrecht wirksam ausüben. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch Sie die in der Widerrufsbelehrung hierzu getroffene Regelung, dass diese von Ihnen zu tragen sind.

11.6 Bei einem Teilwiederruf werden Hinsendekosten anteilig in Höhe des Betrags erstattet, um den die Hinsendekosten ohne Mitbestellung des oder der nun widerrufenen Artikel geringer angefallen wären. Besteht keine Differenz, werden die Hinsendekosten nicht erstattet.

11.7 Unterschreiten Sie bei Widerruf von Produkten einen Kaufbetrag, der zum Zeitpunkt der Bestellung Versandkostenfreiheit gewährt hat, haben Sie die real anfallenden Versandkosten zu tragen.

11.8 Bei Lieferungen an Unternehmer stellen unsere Angaben zur voraussichtlichen Verfügbarkeit und zum Lieferzeitpunkt keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn ausdrücklich schriftlich ein verbindliches Lieferdatum vereinbart wurde.

11.9 Handeln Sie als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auf Sie über, sobald ich die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert habe.

11.10 Handeln Sie als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware grundsätzlich erst mit Übergabe der Ware an Sie oder eine empfangsberechtigte Person über. Abweichend hiervon geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch bei Verbrauchern bereits auf Sie über, sobald ich die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat, wenn Sie den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt und ich Ihnen diese Person oder Anstalt zuvor nicht benannt habe.

11.11 Bitte beachten Sie, dass von Ihnen bei Bestellabschluss gewählte zusätzliche Versandoptionen wie Wunschort oder Wunschnachbar vertragliche Leistungen zwischen Ihnen und dem Versanddienstleister DHL sind, nicht Teil des zwischen Ihnen und mir geschlossenen Vertrags. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht in diesem Fall auf Sie über, sobald der Versanddienstleister die Ware an die von Ihnen angegebene Person übergeben oder an dem von Ihnen angebenden Ort abgelegt hat.

11.12 Aufgrund ihrer Eigenschaften sind die im Olionatura-Shop erhältlichen virtuellen Produkte wie Seminare und digitale Daten grundsätzlich versandkostenfrei und werden daher für die Ermittlung einer eventuell bestehenden Versandkostenfreiheit aufgrund eines erreichten Warenkorbwertes nicht berücksichtigt.

11.13 Für Schweizer Kundinnen und Kunden ist es neben einer direkten Zustellung möglich, sich die Bestellung grenznah an einen Dienstleister in Deutschland liefern zu lassen. Die Produkte werden in diesem Fall mit der deutschen Mehrwertsteuer belegt. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall Ihre korrekte Schweizer Rechnungsadresse angeben müssen. Die Angabe der Adresse des Dienstleisters als Rechnungsadresse ist nicht gestattet. Bitte beachten Sie, dass bei Einfuhr in die Schweiz für Sie weitere Kosten (Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren) anfallen können. Alle Informationen für meine Schweizer Kundinnen und Kunden sind hier zusammengefasst.


12. Urheberrecht

12.1 Alle im Rahmen der Seminare zur Verfügung gestellten Unterlagen (Informationsmaterial, Rezepturen, Grafiken, Präsentationen u. a.) sind urheberrechtlich geschützt. Sie sind eine Serviceleistung für meine Kundinnen und Kunden und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne vorherige und ausdrückliche schriftliche Genehmigung kopiert, verarbeitet, weiter­gegeben, veröffentlicht oder für eigene kommerzielle Tätigkeiten genutzt werden. Im Falle der Zuwiderhandlung behalte ich mir vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

12.2 Alle digitalen Produkte, die im Olionatura-Onlineshop angeboten werden, unterliegen dem Urheberrecht von Heike Käser.

12.3 Sie erwerben als Kunde kein Eigentum an meinen digitalen Daten, sondern ein nicht ausschließliches, örtlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht für den privaten Gebrauch.
Der Inhalt meiner eBooks darf von Ihnen (vorbehaltlich abweichender zwingender gesetzlicher Regeln) weder gestalterisch noch redaktionell verändert werden. Insbesondere dürfen Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen, digitale Wasserzeichen und andere Rechtsvorbehalte nicht entfernt werden.

12.4 E-Books dürfen (soweit technisch vorgesehen) zum privaten und persönlichen Gebrauch ausgedruckt werden. Die vertragsmäßige Nutzung schließt weiter privat genutzte, digitale und körperliche Kopien für Menschen im gleichen Haushalt ein. Eine digitale oder körperliche Vervielfältigung und Weitergabe meiner eBooks durch den Käufer außerhalb des eigenen Haushalts – auch auszugsweise – ist unzulässig. Nicht zulässig ist darüber hinaus eine öffentliche Zugänglichmachung bzw. Weiterleitung, entgeltliches oder unentgeltliches Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, ein Weiterverkauf und/oder jede sonstige Art einer kommerziellen Nutzung des E-Books und der darin enthaltenen Informationen und Formulierungen, z. B. durch in Seminaren und Kursen.

12.5 Unternehmern kann auf Anfrage ein nicht ausschließliches, örtlich, zeitlich und personell beschränktes Nutzungsrecht in Form einer kostenpflichtigen Nutzungslizenz gewährt werden. Vereinbarungen unterliegen der Schriftform.


13. Räumlichkeiten/ Versicherungsschutz

13.1 Sie erklären mit der Anmeldung zu meinen Seminaren, dass Sie selbstverantwortlich handel­n können und wollen, ausreichend versichert sind und mich von Haftungsansprüchen jeglicher Art freistellen, soweit die Schäden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht worden sind. Die Haftung für grobe Fahrlässigkeit ist auf die Höhe des jeweiligen Seminarbeitrags begrenzt.

13.2 Die Räumlichkeiten sind so zu hinterlassen, wie sie vor Beginn des Seminars vorgefunden wurden. Schäden und Beschädigungen, die von unsachgemäßer Nutzung durch Sie entstanden sind, sind von Ihnen zu beheben.


14. Mängelhaftung

14.1 Soweit sich aus den nachfolgenden Regelungen nichts anderes ergibt, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. Hiervon abweichend gilt bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn Sie als Unternehmer handeln:

  • Sie haben bei berechtigter Mängelrüge einen Anspruch auf Nacherfüllung, die wir nach unserer Wahl durch Lieferung mangelfreier Produkte (gegen Rücklieferung der beanstandeten Ware) oder durch Rückerstattung des Kaufpreises erbringen. 
  • Eine weitergehende Haftung ist unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen. Wir haften insbesondere nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden und Schäden aus Ansprüchen Dritter. 
  • Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere Anspruch auf Ersatz von Schäden, die durch unsachgemäße Verwendung, Lagerung oder nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind. Dies gilt nicht für Schäden, die durch uns grob fahrlässig oder mit Vorsatz verursacht worden sind.
  • Bei neuen Waren beträgt die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
  • Bei gebrauchten Waren sind Rechte und Ansprüche wegen Mängeln ausgeschlossen.
  • Die Verjährung beginnt nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

14.2 Die vorstehend geregelten Haftungsbeschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht

  • für Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche Ihrerseits,
  • für den Fall, dass ich den Mangel arglistig verschwiegen habe
  • für eine ggf. bestehende Verpflichtung meinerseits zur Bereitstellung von Aktualisierungen für digitale Produkte, bei Verträgen zur Lieferung von Waren mit digitalen Elementen.

14.3 Darüber hinaus gilt für Unternehmer, dass die gesetzlichen Verjährungsfristen für einen ggf. bestehenden gesetzlichen Rückgriffsanspruch unberührt bleiben.

14.4 Handeln Sie als Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft Sie die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlassen Sie die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

14.5 Handeln Sie als Verbraucher, bitte ich Sie, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und mich hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.


15. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

15.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Erfüllungsort ist Leverkusen. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

15.2 Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichen.
Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Sicherer Einkauf

durch SSL-Verschlüsselung

Fachberatung

vor und nach dem Einkauf

Markenpigmente

aus Deutschland und Europa

Nachhaltigkeit

bei Einkauf und Versand