Weißpigmente und funktionale Filler

Die Pigmente in dieser Rubrik bilden die Basis Ihrer dekorativen Naturkosmetik. Es handelt sich im Wesentlichen um Weißpigmente, die vor allem die Deckkraft und den Glanz des Endprodukts bestimmen. Mit farbigen Perlglanzpigmenten, Eisenoxiden, Ultramarinen und Manganviolett gemischt bieten Weißpigmente eine Fülle an Möglichkeiten für eigene Foundation, Blush, Eye Shadow, Lippenstiften, Concealer und andere dekorative Naturkosmetikprodukte: Es sind alle denkbaren Schattierungen bis hin zu zarten Pastelltönen möglich.

Manche Weißpigmente sind beschichtet und erhalten dadurch besondere Eigenschaften, die sie für bestimmte Einsatzgebiete prädestinieren. Typische Beschichtungen für Micas sind z. B. pflanzliche Wachse, die die Hydrophobie erhöhen (wasserabweisende Eigenschaften verstärken) und damit die Haltbarkeit des Produkts verbessern. Ein Coating aus Lauroyl Lysine verbessert die Haftung und gibt Pudern und Emulsionen eine reichhaltigere, »cremige« Haptik, optimiert jedoch auch die kosmetische Wirkung, da es die Austrocknung der Haut verhindert.

Besonders beliebt sind Pigmente mit einem sog. »Soft Focus Effect«: Sie streuen das Licht so, dass feine Fältchen ausgeleuchtet werden und optisch weniger sichtbar sind; das Hautbild gewinnt an Gleichmäßigkeit und Frische. Einige weisen Interferenzeffekte auf und reflektieren das Licht in einer bestimmten Farbe, obwohl sie selbst annähernd weiß wirken.

1–8 von 13 Ergebnissen werden angezeigt.