Weißpigmente und Puderstoffe

Weißpigmente und Puderstoffe bilden die Basis Ihrer dekorativen Naturkosmetik. Es handelt sich im Wesentlichen um Pigmente, die die Deckkraft und den Glanz des Endprodukts bestimmen. Mit farbigen Perlglanz- oder Mattpigmenten wie Eisenoxiden, Ultramarinen und Manganviolett gemischt bieten Weißpigmente eine Fülle an Möglichkeiten für eigene Foundation, Blush, Eye Shadow, Lippenstiften, Concealer und andere dekorative Naturkosmetikprodukte: Es sind alle denkbaren Schattierungen bis hin zu zarten Pastelltönen möglich.

Manche Weißpigmente weisen über ihre starke Deckkkraft und Weiße hinaus kosmetische Eigenschaften auf – Zinkoxid z. B. wirkt entzündungshemmend bei unreinen, entzündlichen Hautzuständen und kann auch in entsprechenden Salben eingearbeitet werden. Magnesiumstearat wiederum optimiert das Haftvermögen und sorgt dafür, dass Pigmente dort bleiben, wo Sie sie auftragen: Auf der Haut.

Schließlich finden Sie in kosmetischer Maisstärke und Kaolin hochwertige Füllstoffe in Pharmaqualität für Ihre dekorative Kosmetik, die sanft mattieren und auch in Emulsionen oder Masken eingearbeitet werden können.

1–8 von 10 Ergebnissen werden angezeigt.