Pigmente mischen leicht gemacht

Crushed Eye Shadow © kubais, fotolia.com

Seit einigen Jahren stelle ich neben meiner individuellen Gesichts-, Körper- und Haarpflege auch den größten Teil meiner dekorativen Kosmetik her: Gesichtspuder, Mineral Foundation, Lippenstifte, Lidschatten und Rouge sind Standard in meiner Rührküche. Bisher war die Herstellung kleiner Mengen an Pigmenten für einen Lidschatten oder Blush immer mit einem gewissen zeitlichen und technischen Aufwand verbunden, da ich auch diese in kleinen Schalen mischen und sieben musste. Durch Zufall stieß ich auf ein unspektakuläres (und preiswertes) Werkzeug, das sich hervorragend zur homogenen Mischung kleiner Pigmentmengen eignet. Ich möchte es Ihnen in diesem Beitrag vorstellen.


 

Das ist er: Ein metallener, batteriebetriebener »Grinder« aus verzinktem Aluminium, der in 30 Sekunden Kleinmengen an Pigmenten zu MF, Lidschatten, Corrector, Rouge oder anderen Produkten mischt. Kleinmengen bedeutet ca. ein Viertel der Kappenhöhe, dies entspricht in etwa dem, was in kleine 5-ml-Döschen passt, also ca. 2 g Pigmente. Eine exakte Aussage lässt sich nicht machen, da Pigmente eine unterschiedliche Schüttdichte aufweisen und gleiche Volumina nicht gleichen Gewichten entsprechen.

Pigmentmühle, zur homogenen Mischung kleiner Mengen an Pigmenten

Ursprünglich für die Zerkleinerung von Tabak und Kräutern gedacht, fungieren die Messer des kleinen handlichen Geräts nun als Werkzeuge, die die vorher in die transparente Kappe abgewogenen Pigmente verwirbeln und sorgfältig vermischen. Ein Knopfdruck am anderen Ende startet den Vorgang, ein weiterer beendet ihn – man muss den Knopf nicht gedrückt halten. Während des Mischvorgangs sollten Sie den Grinder hin und wieder vertikal drehen (auf den Kopf stellen) und sanft schütteln, damit alle Partikel immer wieder Kontakt mit den sich drehenden und wirbelnden Messern haben. Die Kappe und der Messerbereich lassen sich mit einem trockenen Zelltuch und einem dafür vorgesehenen Pinsel gut reinigen (zu diesem Zweck sollte sicherheitshalber die Batterie entnommen werden, um Verletzungen zu vermeiden).

Sie finden diesen kleinen Grinder in verschiedenen Farben, mit oder ohne AAA-Batterien (und zu unterschiedlichsten Preisen) auf Online-Auktions- und Handelsplattplattformen.

Pigmentmühle, zur homogenen Mischung kleiner Mengen an Pigmenten

12 Comments

  1. Herzlichen Dank für diesen sehr willkommenen Tipp. Hatte genau aus diesem Grund (Aufwand) das Thema Mineralfoundation, Lidschatten etc. leider eine ganze Weile ruhen lassen. Grinder ist schon bestellt…

    • Liebe Anke, mir ging es ebenso (auch wenn ich Puder und MF dennoch weiter hergestellt habe): Es war immer ein großer Aufwand, den ich scheute und gerne zeitlich »auf später« verschob – bis es nicht mehr ging und ich musste. Noch widerwilliger habe ich mein Rouge gemischt, weil es eine kleinere Menge war, für die sich der Aufwand kaum lohnte. Nun geht alles flott und vor allem mit deutlich geringerem Reinigungsaufwand. :-)

      Viel Spaß beim »Grinden«!

  2. ute volkmar

    Liebe Heike,
    bin immer wieder sprachlos, was ich hier bei Olionatura entdecke!
    Danke für die neue Idee des Grinders. Werde gleich mal auf die Suche gehen.
    Habe mir schon ein Sieb kaputtgemacht, geht ganz schnell, durch dieses hin und her sieben. Und mein armer Rücken hat auch gelitten durch diese einseitige längere Haltung ;).
    LG Ute

    • Liebe Ute,

      die farbigen bekommst Du durchaus schon zwischen 5 und 6 Euro (ohne Batterien), wenn man Zeit mitbringt (meistens ist die Lieferfrist länger, da die Grinder aus China kommen). Die silbernen sind seltener zu bekommen und häufig teurer. Vorsicht: Manche Anbieter bieten dieses Teil für 30 Euro an – so etwas kann ich mir nicht mehr aus realistischen Kalkulationen erklären.

      Das Sieben ist auch nicht mehr meine bevorzugte Technik; ich verwende sie nur noch selten.

      Liebe Grüße
      Heike

  3. Ursula L.

    Vielen herzlichen Dank für den guten Tipp. Ich hab den grinder gleich bestellt und er war in 12 Tagen da, Kosten €3,50.
    Ich hab ihn schon probiert, funktioniert wirklich perfekt. Da muss ich gleich eine Charge Lippenstift machen.

    • Ursula, ich glaube, dieser Preis ist bisher unübertroffen.:-) Ich freue mich, dass Du den Tipp mit dem kleinen Grinder hilfreich fandest!

  4. Hildegard van Treeck

    Kann man diesen Grinder auch zum Rühren einer kleinen Menge Creme benutzen?

    • Nein, liebe Hildegard, das kleine Teil ist nur für trockene Produkte geeignet. Er wäre auch zu schwach für Cremes.

  5. Luzia Ulrich

    hallo, wo habt ihr diesen Grinder bestellt??? Bin noch nicht fündig geworden.

  6. Der Tipp sieht genial aus! Genau zum richtigen Zeitpunkt gefunden! :D
    Hätte da aber noch zwei Fragen:
    Habe gerade Grinder gegoogelt und welche zum drehen, also mechanische gefunden. Die gibts schon für etwas mehr als einen Euro. Kann man die genauso gut verwenden, oder sind die elektrischen besser?
    Wie dauert denn ein Mischvorgang mit dem elektrischen Grinder in etwa?

    Liebe Grüße
    Alina

    • Liebe Alina,

      ich kenne die mechanischen Grinder nicht; ich arbeite ausschließlich elektrisch. :-) In dem kleinen Alu-Grinder mische ich die Pigmente ca. 30 Sekunden, und in dieser Zeit bewege ich ihn und klopfe zwischendurch auf den Tisch, damit sich die Pigmente von der Wand lösen.

      Liebe Grüße
      Heike

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.