Den Blender-Aufsatz demontieren: So geht’s

Demontieren und Montieren des Blenderaufsatzes. © Heike KäserDer Rotor kann nun abgezogen werden.

Seit seiner Entdeckung 2013 hat sich der Kai Blendia in der Rührküche als hochtouriges Rührgerät etabliert. Nur: Wie reinigt man den Blender-Aufsatz? Ich habe es ausprobiert und mit Hilfe des besten Ehemanns der Welt in einem kleinen Film und fotografisch dokumentiert. Da nicht alle meine Leser(innen) und Kund(inn)en in der Rührküche registriert sind (dort ist dieser Beitrag im Original erschienen), möchte ich die Anleitungen für alle Interessierte auch hier im Blog verfügbar machen.

Video-Anleitung: Demontage und Montage des Blenderaufsatzes

In diesem kleinen Film zeigt mein Schatz, wie Sie den Blender-Aufsatz auseinandernehmen und wieder zusammensetzen können.

Anleitung Schritt für Schritt …

Damit Sie die einzelnen Schritte noch einmal nachvollziehen können, habe ich alle in dieser Bilder-Galerie zusammengefasst:

© Film, Fotografien und Texte: Heike Käser, 2015

Filed under Tipps aus der Rührpraxis

Ich bin »die Frau hinter Olionatura« und der Rührküche. Seit mehreren Jahren begeistere ich mich für das Herstellen von naturkosmetischen Pflegeprodukten, bemühe mich um neue interessante und sinnvolle Rohstoffe für uns Selbstrührer, entwickle Rezepturen und schreibe – neben Büchern – u. a. in diesem Magazin.

7 Comments

  1. Liebe Heike,

    einfach super – und so hilfreich!

    Habe übrigens probiert, ob man mit dem Stabmixer auch ohne eingesetztes Messer rühren kann- man kann – siehe mein Post im Blendia-Thread im Forum!

    Liebe Grüße,

    Kirsten

    • Das freut mich, liebe Kirsten – und dass der Stabmixer ohne Messer gut rührt, hätte ich nie vermutet. :-) Man lernt nie aus!

      Liebe Grüße,
      Heike

  2. Liebe Heike,

    ich las im Forum, dass ein Blendia Special Edition demnächst(?) herauskommen soll, von dir angeregt. Stimmt das ? Wenn ja, wann ist es soweit?
    Ich frage hier, weil ich (leider) kein Mitglied der Rührküche bin, aber seit Jahren dein treuer Fan :)

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,

      das stimmt; ich hatte Anfang 2015 bei einem beruflichen Treffen mit dem Geschäftsführer von Spinnrad, Herrn Bischkopf, den Kai Blendia ins Gespräch gebracht und angeregt, ein solches Gerät für Selbstrührer anzubieten. Die Gespräche mit der Herstellerfirma waren erfolgreich, und das Gerät ist quasi »auf dem Weg«. Leider kann ich nicht sagen, wie es aussehen wird, wieviel es kostet und wann es konkret erhältlich ist. Ganz sicher werde ich es auf Olionatura (d. h. auf allen dazugehörigen Sites) verkünden, wenn ich es erfahren sollte. :-)

      Liebe Grüße
      Heike

      • Liebe Heike,

        vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich würde gern Kai Blendia kaufen, zumal es jetzt noch günstiger ist, aber wie ich verstehe, das Gerä, das DU angeregt hast , ist etwas anders beschaffen als das jetzt verkäufliche Gerät? Ich vermute, du hast ein Gerät angeregt, das SPEZIELL auf die Bedürfnisse von Selbstrührer eingeht? Ist das so? Wenn ja, vielleicht könntest du kurz erläutern welche Vorteile das neue Gerät gegenüber dem jetzigen Gerät bieten wird?
        Dann würde ich evt. mit dem Kauf warten, obwohl ich das Gerät jetzt kaufen möchte.

        Liebe Grüße
        Anne

  3. Liebe Anne,

    wie ich schon schrieb:

    »Leider kann ich nicht sagen, wie es aussehen wird, …«

    Ich habe die Entwicklung angeregt; alles andere liegt nicht in meinen Händen, weder der Preis noch das Aussehen oder die Qualität. :-) ich lasse mich selbst überraschen. ;-)

    • Danke Heike, ich werde also mich entscheiden müssen, ob ich warte oder lieber jetzt schon zugreife :)

      Ich wünsche dir weiterhin VIEL ERFOLG mit olionatura!

      Liebe Grüße
      Anne

Comments are closed.